Eine Woche Weißenhäuser Strand (Ostsee)

Was macht man, wenn man eine Woche Urlaub im März hat? Unsere erste Idee: Teneriffa und Co, weil es da warm ist. Unsere zweite Idee: Ein Apartment am Strand mieten, wo es in der Nähe ein großes Schwimmbad oder einen Indoor-Spielplatz gibt. Letzteres haben wir gefunden, am Weißenhäuser Strand – einer Ferienanlage an der Ostsee – mit Schwimmbad UND Indoor-Spielplatz.

Eine Woche Weißenhäuser Strand (Ostsee) weiterlesen

Adieu Jawbone Up 3 , willkommen Fitbit Charge 2

RP-Kollege Christian Kurth hat mir vor rund einem Jahr so begeistert von seinem Jawbone-Fitness-Band erzählt, dass ich das Ding im September 2015 bestellt habe. Seither musste Jawbone das Band viermal austauschen, weil entweder das Band gerissen war oder sich der Vibrationsalarm nicht mehr abschalten ließ. Am meisten hat mich aber gestört, dass das Band kein Display hat und ich so immer auf das iPhone schauen musste, um einen Wert (Schrittzahl, Trainigsmodus, Puls …) abzulesen. Ich weiß nicht, wie oft ich in dem Jahr auf das Band geschaut habe, weil ich dachte, das sei eine Uhr.

Adieu Jawbone Up 3 , willkommen Fitbit Charge 2 weiterlesen

Amazon: Same Day kann auch mal ein paar Tage dauern

Seit ein paar Monaten wirbt Amazon damit, dass Prime-Kunden kostenfrei die Ware noch am selben Tag geliefert bekommen können. Toller Service, der jüngst bei der Bestellung zweier Festplatten gut funktioniert hat. Gestern aber nicht: Ich habe am Samstagmorgen einen neuen Fitness-Tracker (Fitbit Charge 2) bestellt und die Amazon-App versprach eine Lieferung noch am selben Tag zwischen 18 und 21 Uhr. Deshalb wählte ich meine Privatanschrift als Ziel aus, um nicht abends noch zur Packstation fahren zu müssen. Ein Fehler, wie sich kurze Zeit später herausstellte.

Amazon: Same Day kann auch mal ein paar Tage dauern weiterlesen

Evernote ist für mich ein zusätzliches Gedächtnis

Dies ist mein persönlicher Beitrag zur Blog-Parade auf meiner Website Journalisten-Tools.de.

Evernote startete im Juni 2008 als Beta-Version, einen Monat später habe ich einen Account eingerichtet und mit dem Tool rumgespielt, das mein zusätzliches Gedächtnis werden sollte. Zunächst wusste ich nicht, WAS ich überhaupt an Notizen hinein schreiben sollte. Meine Notizen schrieb ich in Notizbücher, die ich alle paar Monate ersetzte. Und Dokumente speicherte ich lieber auf der Festplatte, wo sie jederzeit nutzbar sind.

Evernote ist für mich ein zusätzliches Gedächtnis weiterlesen