Ich muss zugeben: Lange Zeit hielt ich Amazon Echo für ein unnützes Ding. Warum sollte man mit einer Box reden wollen. Anfang November habe ich ein Echo zum Geburtstag geschenkt bekommen und musste meine Meinung binnen weniger Tage revidieren: Es ist interessant zu beobachten, wie praktisch eine Sprachsteuerung ist. Ich erwische mich schon dabei, im Auto mit dem Radio sprechen zu wollen.

Weiterlesen

Was macht man, wenn man eine Woche Urlaub im März hat? Unsere erste Idee: Teneriffa und Co, weil es da warm ist. Unsere zweite Idee: Ein Apartment am Strand mieten, wo es in der Nähe ein großes Schwimmbad oder einen Indoor-Spielplatz gibt. Letzteres haben wir gefunden, am Weißenhäuser Strand – einer Ferienanlage an der Ostsee – mit Schwimmbad UND Indoor-Spielplatz.

Weiterlesen

RP-Kollege Christian Kurth hat mir vor rund einem Jahr so begeistert von seinem Jawbone-Fitness-Band erzählt, dass ich das Ding im September 2015 bestellt habe. Seither musste Jawbone das Band viermal austauschen, weil entweder das Band gerissen war oder sich der Vibrationsalarm nicht mehr abschalten ließ. Am meisten hat mich aber gestört, dass das Band kein Display hat und ich so immer auf das iPhone schauen musste, um einen Wert (Schrittzahl, Trainigsmodus, Puls …) abzulesen. Ich weiß nicht, wie oft ich in dem Jahr auf das Band geschaut habe, weil ich dachte, das sei eine Uhr.

Weiterlesen

Seit ein paar Monaten wirbt Amazon damit, dass Prime-Kunden kostenfrei die Ware noch am selben Tag geliefert bekommen können. Toller Service, der jüngst bei der Bestellung zweier Festplatten gut funktioniert hat. Gestern aber nicht: Ich habe am Samstagmorgen einen neuen Fitness-Tracker (Fitbit Charge 2) bestellt und die Amazon-App versprach eine Lieferung noch am selben Tag zwischen 18 und 21 Uhr. Deshalb wählte ich meine Privatanschrift als Ziel aus, um nicht abends noch zur Packstation fahren zu müssen. Ein Fehler, wie sich kurze Zeit später herausstellte.

Weiterlesen

Jan liebt die Sendung mit der Maus, die er aber vorzugsweise in der gleichnamigen iPad-App guckt. Deshalb sind wir am 1. November ins Museum mit der Maus im Odysseum in Köln gefahren.

Weiterlesen