Amazons Tablet bedroht Apple weit mehr als Google es je könnte

Toller Artikel auf Guardian.co.uk: „Why Amazon’s tablet will challenge Apple in a way that Google cannot„. Inzwischen dürfte bekannt sein: Amazon wird in Kürze ein erstes eigenes Tablet auf den Markt bringen, das vermutlich ein 7-Zoll-Display bieten und auf einer angepassten Version von Android laufen wird.

Anders als Google selbst hat Amazon schon jetzt viele Millionen Kreditkarten in seiner Kundendatenbank und viel Erfahrung im Verkauf von Inhalten. Die Kindle-Plattform, mit der man bis heute nur Bücher und einige wenige Zeitschriften kaufen kann, war vielleicht nur der Anfang. Musik verkauft Amazon ja auch schon – und mit Lovefilm hat man auch schon einen Filmverleih im Portfolio.

Der Autor Charles Arthur stellt die These auf, dass Google in die Microsoft-Falle tappen könnte: Man hat eine tolle Software gebaut – aber andere machen das Geschäft darauf, weil sie die Kreditkarten-Daten der Kunden haben. Was hat Google? Genau genommen unsere Such-Keywords und dank Google Plus inzwischen Einblick in unseren Freundeskreis – mehr aber auch nicht. Beides lässt sich nur über Umwege – das bekannte Adwords – zu Geld machen. Amazon und Apple dagegen können direkt mit ihren Kunden Geld verdienen. Es dürfte also spannend bleiben. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.