Die russische Spende – genialer Krimi von Christoph Spielberg

Eher durch Zufall bin ich beim Durchstöbern des Kindle-Stores auf das Buch „Die russische Spende“ von Christoph Spielberg gestoßen. 3,45 Cent kostet das Buch dort. „Naja, da kann man wenig falsch machen“ dachte ich und lud das Buch auf meinen neuen Kindle. Kurzfazit: Sagenhaft! Spannender Roman, der mit immer neuen Wendungen überrascht!

Die Story: Dr. Felix Hoffmann ist Stationsarzt einer Berliner  Klinik. Eines Nachts wird in der Notaufnahme ein toter Patient eingeliefert, den Hoffmann nur wenige Monate zuvor behandelt hatte. Als am nächsten Tag der Totenschein ausgetauscht und die Akte des Patienten spurlos verschwunden ist, macht sich Hoffmann – unterstützt von seiner Freundin Celine – auf die Suche. Immer neue Erkenntnisse, überraschende Wendungen und immer mehr tote Hauptpersonen packen den Leser.

Nebenbei: Wer kein Kindle besitzt, kann sich das Buch – das bereits 2001 erschien – nur noch gebraucht bestellen. Alternativ kann man sich die Kindle-App kostenfrei auf iPhone, iPad oder Android herunterladen und das Buch elektronisch lesen. Wer Kindle Unlimited nutzt, bekommt das Buch kostenfrei.

Update (5. November 2016): Das Buch kostet inzwischen 3,45 Euro statt 99 Cent. Ich habe den Preis und den Link zum Buch aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.