Airmail – endlich eine Sparrow-Alternative

Nach und nach streicht mir Google alle meine Tools: iGoogle stirbt im November 2013, Google Reader wird Ende Juni eingestellt und schon vor einiger Zeit hat Google den tollen Mail-Client Sparrow gekauft – und die Entwicklung damit weitestgehend eingestellt. Durch einen Tweet von Frank Feil bin ich auf AirMail aufmerksam geworden und das noch junge Programm hat das Zeug zum Sparrow-Nachfolger.

AirMail übernimmt die sehr schlanke Nachrichten-Ansicht von Sparrow, so dass man den Posteingang auf größeren Monitoren stets im Blick behalten kann. Auf Knopfdruck kann man dann eine Ordner-Ansicht und eine Nachrichten-Detail-Ansicht ausklappen, womit Airmail an normale Mailprogramme wie Mac Mail und Postbox erinnert.

AirMail: Schlankes Fenster
AirMail: Schlankes Fenster

Besonders geschickt finde ich die öffentliche Feature-Wunschliste, auf der man die Wünsche der anderen abrufen kann und bis zu acht Stimmen für diese Ideen abgeben kann. Wer zum Beispiel eine deutsche Übersetzung wünscht, kann hier seine Stimme eintragen oder sich als Helfer anbieten.

2 Gedanken zu „Airmail – endlich eine Sparrow-Alternative“

  1. Hast du es geschafft, AirMail in Kombination mit GrandTotal zu benutzen? Obwohl AirMail als Standardprogramm hinterlegt ist, öffnet GrandTotal immer Apple Mail um Rechnungen zu versenden. Mit PostBox klappte das ganze problemlos…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.