Alle Browser-Tabs mit nur einem Klick öffnen

Wer kennt das nicht: Immer wieder muss man verschiedene Tabs im Browser öffnen, um einen Blog-P0st zu schreiben, seine Website zu aktualisieren oder eine Recherche zu starten. Bisher habe ich in solchen Fällen nach und nach die Tabs geöffnet und die entsprechenden URLs aus der Bookmark-Liste geöffnet.

Aber es geht so viel einfacher: Darren Rowse erklärt auf Problogger.net, dass man mehrere URLs in einem Ordner seiner Bookmark-Liste zusammenfassen – und dann mit nur einem Klick alle öffnen kann.

Im Firefox muss man mit der rechten Maustaste auf den Bookmark-Ordner klicken und dann den Punkt „Alle in Tabs öffnen“ anklicken. Ähnlich funktioniert es bei Chrome, wobei der Menüpunkt dann „Alle Lesezeichen öffnen“ heißt. Einen Tick eleganter läuft es im Safari: Hier kann man in der Lesezeichen-Verwaltung beim betreffenden Ordner den Haken bei „Auto-Klick“ setzen und künftig reicht ein Klick auf den Ordner in der Lesezeichen-Leiste, um seinen Arbeitsplatz einzurichten.

Ein paar Ideen, welche Tabs für einen Blog-Post Sinn machen:

  • Google.de-Startseite für Suchen
  • Google Keyword-Tool, um schnell die richtigen Keywords für die Überschrift zu finden
  • Google Analytics, um schnell ein paar Auswertungen zu machen
  • Wikipedia zum Nachschlagen
  • Die eigene Twitter-, Google Plus- und Facebook-Seite, um dort den neuen Blog-Post anzukündigen
  • Den Evernote-Notizblock mit allen Ideen und Stichwörtern für das nächste Blog-Posting
  • Und natürlich das „Neue Artikel-Fenster“ von WordPress

Probiert es aus: Kleiner Trick, große Hilfe. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.