Nur 3 Prozent der Android-Handys laufen auf der aktuellen Version 4.0

Interessante Statistik von Google: Demnach laufen gerade mal drei Prozent der Android-Geräte weltweit mit der aktuellen Version 4 des Betriebssystems. Dabei wurde die Version im Oktober 2011 veröffentlicht. Die Zeitschrift c’t hat es untersucht und kommt zu dem Ergebnis: Bis eine neue Android-Version für ein Handy verfügbar ist, vergehen im Durchschnitt neun Monate. Die von einigen gelobte Geräte-Vielfalt hat also auch Nachteile, denn die Hersteller müssen die Android-Version erst an die Geräte anpassen. Je älter das Gerät, desto seltener machen sich die Hardware-Hersteller diese Mühe.

Etwas besser sieht es bei Geräten der Nexus-Reihe aus, die von Google zusammen mit einem Hardware-Hersteller entwickelt werden. Das aktuelle Google Nexus hab ich seit vier Monaten und ich habe schon zwei Updates bekommen – zuletzt auf 4.04. Das Display ist größer als das des iPhone 4. Leider hält der Akku weniger lange als beim Apple-Konkurrenzprodukt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.